• de de
  • en
  • de

Die Meisterschaft in Italien könnte doch nochmal richtig spannend werden! Juventus verlor nach 2:0-Führung noch beim einstigen Rivalen AC Mailand mit 2:4 und spielte gegen Atalanta und Sassuolo jeweils nur Remis (2:2 und 3:3). Lazio war bis vor Kurzem erster Verfolger der Alten Dame, unterlag zuletzt aber drei Mal in Serie (0:3 gegen Milan, 1:2 in Lecce, 1:2 gegen Sassuolo) und konnte auch gegen Udine nicht siegen (0:0). Die Tifosi der Laziali fiebern dennoch auf das Topspiel im Schlussspurt der Saison hin: Am fünftletzten Spieltag der Serie A kommt es im Allianz Stadium zu Turin zum wohl meisterschaftsentscheidenden Duell zwischen Juventus und Lazio. Anstoß ist am Montag, 20.07.2020 um 21:45 Uhr.

Die aktuelle Formkurve: Lazio mit Ergebniskrise

5 Spieltage vor dem Saisonende führt Juventus Turin die Tabelle mit 6 Punkten vor Inter an. Es riecht nach Titelverteidigung, dennoch war der jüngste Ausrutscher im San Siro bei Zlatan, Rebic und Co. ein Weckruf für die Verfolger: Da geht noch was! Dann aber nun ranhalten! Lazio ist aktuell Vierter, gewann nach der Corona-Pause allerdings nur 2 von 7 Spielen – befindet sich also in einer echten Ergebniskrise. Der Abstand auf die Turiner beträgt derzeit 8 Punkte. Es braucht also zwingend einen Sieg des Teams um Toptorjäger Ciro Immobile am Montagabend, um noch mal ins Titelrennen einzugreifen.

Juve dominiert italienische Serie A

Keine Frage: Die Norditaliener sind klarer Meisterschaftsfavorit. Der 36. Scudetto ist in Reichweite, für Cristiano Ronaldo wäre es der zweite Meistertitel im zweiten Jahr bei den Bianconeri. Aber: Juve hat schon jetzt so viele Niederlagen wie in der gesamten letzten Saison (4). International sind die Turiner noch in der Champions League vertreten, müssen aber ein 0:1 aus dem Achtelfinal-Hinspiel bei Olympique Lyon aufholen.

Juve – Lazio: Hauptstädter gewannen das Hinspiel

Es ist ein Evergreen des italienischen Fußballs: 153 Mal trafen Juventus und SS Lazio aufeinander, 82 Mal behielt die Alte Dame die Oberhand, 35 Mal gewannen die Laziali. Die letzte Partie gewannen die Römer allerdings: Das Hinspiel ging Anfang Dezember mit 3:1 an Lazio. Und auch bei Juve sah man in der Vergangenheit nicht allzu schlechte aus: Das vorletzte Aufeinandertreffen im Allianz Stadium in Turin gewann Lazio mit 2:1 (Oktober 2017).

Personal: Chiellini und Alex Sandro bei Juve zurück im Training

Die Bianconeri müssen nach wie vor auf die Langzeitverletzten Sami Khedira und Merih Demiral verzichten. Dafür sind Routinier Giorgio Chiellini und Linksverteidiger Alex Sandro zurück im Mannschaftstraining und könnten eine Option für das Topspiel gegen Lazio Rom sein. Bei den Gästen wartet alles auf die Genesung von Angreifer Joaquín Correa (Kniebeschwerden). Ein Einsatz für das Duell gegen Juve könnte etwas zu früh kommen. Lazio-Trainer Simone Inzaghi muss zudem auf Kapitän Senad Lulic und Mittelfeldmann Adam Marusic verzichten.

Juventus – Lazio live: DAZN zeigt das Spiel

Der Streaminganbieter DAZN hat sich langfristige Übertragungsrechte an der italienischen Serie A gesichert und zeigt euch das Spiel zwischen Juve und Lazio live. Ihr könnt den Livestream bequem über die DAZN-App sehen, also via Handy, Tablet, am Smart-TV oder weiteren Devices. Auch im Browser könnt ihr DAZN verfolgen: www.dazn.com. Kommentator des Spiels ist Carsten Fuß. Anstoß im Allianz Stadium ist am Montagabend um 21:45 Uhr.

Juventus Turin – Lazio Rom: Wetten und Quoten

Unsere Bookies sehen Juve klar favorisiert und geben dem Star-Ensemble um Cristiano Ronaldo eine Siegquote von 1,65. Lazio geht mit einer Quote von 5,0 ins Rennen, ein Unentschieden wird aktuell mit 4,0 quotiert. Juve führt bereits zur Pause und gewinnt das Spiel: Quote 2,4. Bleibt’s italienisch torarm? Für die „Unter 2,5 Tore“-Wette haut Tipster einen netten Verdoppler raus: Quote 2,05.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Verfolgen der Partie und ein glückliches Händchen bei euren Wetten!