• de de
  • en
  • de

Die Basketball-Profiliga nimmt in der Nacht vom 30. auf den 31. Juli wieder ihren Spielbetrieb auf. Völlig abgeschirmt auf dem Walt Disney World Resorts, wo letztlich auch die NBA Playoffs steigen sollen. Wir wagen einen Ausblick auf die restliche NBA Season, erklären den Modus, geben TV-Tipps und blicken natürlich auch auf die Quoten für die NBA 2020.

  • Re-Start der NBA ab dem 30. Juli 2020
  • NBA-Bubble im abgeschirmten Freizeitpark Disney World Resort
  • „Battle of LA“ zwischen Lakers und Clipper direkt in der ersten Nacht (31.07., 3 Uhr MESZ)
  • NBA Finals starten am 30. September
  • TV: DAZN streamt die NBA 2020 live aus Orlando

Gut viereinhalb Monate ist es nun her, dass Rudy Gobert (Utah Jazz) positiv auf das Corona-Virus getestet wurde und zügig alle weiteren Spiele der NBA-Saison 2019/2020 abgesagt wurden. Basketball-Fans auf der ganzen Welt fiebern seither dem Re-Start entgegen. Nun kommt er endlich: Wenige Kilometer südwestlich von Orlando kommen die NBA-Teams zusammen, um die wegen Corona unterbrochene Saison in den Hallen des ESPN World Wide Sports Complex nahe des Disney World Resorts fortzusetzen.

Ausgerechnet im Corona-Hotspot Florida (der südöstliche US-Bundesstaat hat selbst New York als Epizentrum der Pandemie abgelöst) finden also die NBA-Spiele samt Playoffs statt, weswegen die Basketball-Stars abgeschirmt von der Außenwelt im Disney World Resort trainieren, schlafen, essen und spielen. Der Begriff „NBA Bubble“ (Blase) ist längst allgegenwärtig, das Thema Corona sowieso: Zwei von 322 getesteten NBA-Profis in Orlando wurden positiv getestet, allerdings waren diese Spieler bereits in Quarantäne und haben die Walt-Disney-Bubble inzwischen verlassen.

Die New Orleans Pelicans und die Utah Jazz eröffnen die Rest-Saison in der Nacht von Donnerstag (30. Juli) auf Freitag. Los geht’s um 0:30 deutscher Zeit. Es folgen acht regulären Partien pro Mannschaft und anschließend die NBA Playoffs im August 2020. Sowohl die Spiele der Regular Season als auch die NBA Playoffs finden allesamt in Disney World bei Orlando statt, genauer gesagt im ESPN Wide World of Sports Complex.

NBA-Spielplan 2020: Der Modus für die Spiele in Florida

In drei verschiedenen Hallen wird die restliche Saison in Orlando absolviert. Das HP Field House, das Visa Athletic Center sowie eine von Disney mit „The Arena“ getaufte Halle stehen bereit für die NBA-Spiele, die ab 30. Juli starten. Alle Hallen sind deutlich kleiner als die gewöhnlichen Arenen, in denen sonst NBA-Spiele stattfinden. Selbstredend finden alle Partien ohne Zuschauer statt, weshalb die Kapazitäten der Arenen keine wirkliche Rolle spielen.
Bis zum 14. August wird die Regular Season über die Bühne laufen, wobei die ersten sieben Teams jeder Conference sicher in die Playoffs einziehen. Eine Besonderheit gibt es beim NBA-Spielplan aber doch: Sollte der Neunte maximal vier Siege hinter dem Achten liegen, spielen beide Teams gegeneinander. Gewinnt der Achte, ist dieser safe in den Playoffs. Gewinnt jedoch der Neunte, wird der endgültige Playoff-Teilnehmer erst in einem zweiten Spiel ermittelt, es gibt also maximal zwei weitere Partien pro Conference. Hintergrund: Auch Teams, die womöglich weniger Chancen auf die Playoffs haben, sollen Anreize bekommen, beim Re-Start in Florida teilzunehmen.
Die anschließenden NBA Playoffs laufen dann wie gewohnt im Best-of-Seven-Modus ab. Die erste Runde Playoffs beginnt am 17. August. Das Conference-Halbfinale startet am 31. August. Das Conference-Final beginnt am 15. September, ehe ab dem 30. September 2020 die NBA-Finals beginnen.

Diese NBA-Teams sind in Orlando am Start

Die Basketball-Welt blickt gespannt auf die Spiele in Orlando, wo es direkt in der ersten Nacht zum Battle of LA zwischen den Los Angeles Lakers und den Los Angeles Clippers kommt. LeBron James gegen Kawhi Leonard, die NBA geht also direkt in die Vollen. Insgesamt sind die besten 22 Teams in der 2020 NBA Bubble in Florida am Start. In der Eastern Conference sind das Boston Celtics, Brooklyn Nets, Indiana Pacers, Miami Heat, Milwaukee Bucks, Orlando Magic, Philadelphia 76ers, Titelverteidiger Toronto Raptors und Washington Wizards. In der Western Conference duellieren sich Dallas Mavericks, Denver Nuggets, Houston Rockets, Los Angeles Clippers, Los Angeles Lakers, Memphis Grizzlies, New Orleans Pelicans, Oklahoma City Thunder, Phoenix Suns, Portland Trail Blazers, Sacramento Kings, San Antonio Spurs und Utah Jazz.

Bier-Wetten und Unterwäsche-Desaster: Diese Kuriositäten ereigneten sich in der NBA Bubble

Wie bereits erwähnt leben die Teams in einer „Quarantäne-Blase“, abgeschottet von der Außenwelt und ihrem gewohnten Umfeld. Regelmäßige Corona-Tests und höchste Sicherheitsvorkehrungen wie Maskenpflicht im Hotel und Abstandsregelungen der Team-Betreuer zum Parkett wurden eigens für das Turnier definiert. Zwischen all den Maßnahmen kommt es dennoch zu skurrilen Geschichten in der NBA Bubble. So forderte Meyers Leonard von den Miami Heat gleich mehrere Gegner zum Dosenstechen und Bier-Wetttrinken auf. Sein Teamkollege Jimmy Butler zog den Ärger auf sich, da er nachts mit einem Basketball in seinem Hotelzimmer gedribbelt hatte. Lakers-Profi J.R. Smith berichtet derweil, er habe zu wenig Unterwäsche dabei, sieben Unterhosen würden nicht reichen. Lou Williams von den LA Clippers verließ derweil die Bubble, um sich in einem „Gentlemen’s club“ in Atlanta zu vergnügen – als Konsequenz ging es für ihn ein paar Tage in Quarantäne.

NBA im Livestream und live im TV

Ihr wollt die NBA 2020 live schauen? Kein Problem, wir verraten euch, wo ihr die Spiele aus dem World Disney Resort in Orlando verfolgen könnt. In Deutschland, Österreich und der Schweiz bringt euch Streaming-Anbieter DAZN die Spiele der NBA nach Hause auf den Smart-TV oder für unterwegs auf euer Handy, euern Laptop oder das Tablet. DAZN streamt jede Woche sieben Spiele der NBA Regular Season live und im Re-Live. Auch die kompletten NBA Playoffs 2020, die Conference Finals, Finals und das NBA All-Star-Weekend erleben Basketball-Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Livestream auf DAZN.

NBA 2020: Wetten und Quoten

Wie sehen die NBA Quoten für 2020 aus, welche NBA-Wetten bietet euch Tipster? Die New Orleans Pelicans eröffnen die „Bubble-Spiele“ von Florida gegen die Utah Jazz (Fr, 31.07.2020 um 0:30 Uhr MESZ). Die Pelicans gehen dabei leicht favorisiert ins Duell: Quote 1,70 für das Team um Zion Williamson, Utah Jazz wird von Tipster mit einer 2,05 quotiert. Favorit auf den NBA-Gesamtsieg 2020 sind einmal mehr die Los Angeles Lakers. Setzt ihr auf LeBron und Co, dann erhaltet ihr im Erfolgsfall das 3,5-fache eures Einsatzes zurück. Auch die vor der Corona-Pause stark performenden Milwaukee Bucks erhalten die Gesamtsieg-Quote 3,5. Die LA Clippers (Quote 4,0) gehören ebenfalls zum heißen Favoritenkreis, während die Boston Celtics (17,0), die Houston Rockets (17,0) und die Philadelphia 76ers (20,0) bereits deutlich schwächer eingestuft werden. Titelverteidiger Toronto Raptors (25,0) haben maximal Außenseiterchancen in diesem Jahr.

Wo auch immer ihr die Spiele der 2020 NBA Bubble verfolgt – wir wünschen euch viel Spaß und bei all euren Wetten ein glückliches Händchen!